Das ist angesagt

  • Jetzt Sonderurlaub beantragen!
    Wenn ihr eine Freizeit leitet oder als Koch o.ä. mitfahrt ... > mehr
  • Multiplikatorenschulung Globales Lernen
    Im Rahmen des Projektes „Gutes Leben 2.0“ veranstaltet ... > mehr
  • Gruppenstunde zur Zukunftszeit
    Die katholische Jugend hat bundesweit schon so viel ... > mehr

Sternsingen 2016

Bistumsweiter Aussendungsgottesdienst am 28. Dezember im Aachener Dom

Bald füllt der Aachener Dom sich wieder mit Sternen, Kronen, bunten Gewändern – und vielen kleinen, aufgeregten „Königen“. Am 28. Dezember feiern dort viele Hundert Sternsinger aus dem gesamten Bistum Aachen die Eröffnung der Aktion Dreikönigssingen. Die Aussendungsfeier mit Weihbischof Johannes Bündgens beginnt um 11:30 Uhr im Aachener Dom. Dazu lädt der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) in Aachen ein, der gemeinsam mit dem Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ Träger der Aktion ist. Anschließend ziehen die Sternsinger in einer Prozession zur Citykirche St. Nikolaus in der Großköllnstraße. Dort können die Kinder bei süßen Brötchen und heißem Kakao auf spielerische Art mehr über das diesjährige Aktionsmotto erfahren.

Respekt!

Respekt! Respekt – das bezieht sich nämlich nicht nur auf die Menge der kleinen Könige, die sich im Aachener Dom versammeln. Respekt lautet das Motto der Aktion Dreikönigssingen 2016: Respekt für dich, für mich, für andere – in Bolivien und weltweit! Viel zu oft werden Menschen wegen ihrer Herkunft, ihres Aussehens oder ihrer Nationalität ausgegrenzt. In Bolivien werden beispielsweise Kinder indigener Herkunft in den Städten häufig diskriminiert. Doch Gottes guter Segen gilt für alle, ohne Unterschied! Auch bei uns in Deutschland gibt es genug Anlässe, daran zu erinnern – gerade jetzt, wo so viele Menschen unterschiedlicher Herkunft bei uns Schutz und eine neue Heimat suchen.

Die Sternsinger kommen!

Die Sternsinger kommen! Nachdem die Sternsinger im Aussendungsgottesdienst die gesegnete Kreide erhalten haben, ziehen sie in den folgenden Tagen mit bunten Gewändern und Turbanen bekleidet mit ihrem Stern von Haus zu Haus, um den Segenswunsch „20*C+M+B+16“ über die Türen zu schreiben. Das bedeutet „Christus mansionem benedicat“ – „Christus segne dieses Haus“. Zugleich bitten sie um eine Spende zur Unterstützung von Kindern in ärmeren Ländern der Welt.

Mit Filmen, Berichten und informativen Spielen rund um das Thema Respekt bereiten sich bundesweit hunderttausende Kinder in den letzten Wochen des Jahres auf ihren Einsatz als Sternsinger vor. Allein im Bistum Aachen sind rund 18.000 Kinder als Sternsinger unterwegs. Die Aktion Dreikönigssingen ist die weltweit größte Initiative von Kindern für Kinder. Bei der letzten Aktion kamen bundesweit 45,5 Millionen Euro zusammen. Damit erzielten die Kinder das zweithöchste Ergebnis seit dem Start 1959. Vom Erlös werden rund 1600 Projekte in über 100 Ländern unterstützt.

Mehr Informationen zur diesjährigen Sternsingeraktion, tolle Materialien, Filme, Spiele und vieles mehr findet ihr auf der Seite www.sternsinger.org.

Sternsinger vor dem Dom

Sternsinger vor dem Dom

Sternsingen 2016: Respekt für mich, für dich, für andere!

Sternsingen 2016: Respekt für mich, für dich, für andere!