Das ist angesagt

  • Wie viel kostet dein Einkauf wirklich?
    Besucht den gobalen Supermarkt und findet heraus, wie viel euer ... > mehr
  • Freiwilligendienst Kolumbien ab 2018!
    Es gibt noch freie Plätze für unseren Freiwilligendienst in ... > mehr
  • Zeitschrift "Überblick" berichtet über Verbände
    Die Zeitschrift "Überblick" des Diözesanrates der ... > mehr

News

Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Bild: Bistum Trier

Bild: Bistum Trier

23.09.2016 Dr. Helmut Dieser neuer Bischof von Aachen

Der Vorstand des Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im Bistum Aachen gratuliert Dr. Helmut Dieser herzlich zur Wahl zum neuen Bischof von Aachen. „Wir freuen uns, dass wir nun wieder einen Bischof haben. Wir freuen uns insbesondere, dass unser neuer Bischof Erfahrungen aus der Synode in Trier mitbringt und als Seelsorger in den Austausch mit Gläubigen geht.“, so die BDKJ-Diözesanvorsitzende Gesa Zollinger.
Dr. Helmut Dieser, bisher Weihbischof im Bistum Trier, wurde am 23. September 2016 als neuer Bischof von Aachen bekannt gegeben. „Wir sind überzeugt, dass der neue Bischof viel Freude an der sehr lebendigen Jugendverbandsarbeit im Bistum Aachen haben wird. Als katholische Kinder- und Jugendverbände sind wir gemeinsam mit dem Bischof unterwegs.“, so Zollinger. „Wir werden sehr gerne unsere nächsten großen Projekte mit ihm gemeinsam anpacken: Das Projekt Zukunftszeit zum Wahljahr 2017 und natürlich die nächste 72-Stunden-Aktion 2019.“ Ein neuer Bischof bedeute immer auch die Chance, die Potenziale vor Ort neu auszuloten: „Es ist für uns sehr erleichternd, dass das Amt des Bischofs so zügig wieder besetzt sein wird.“

Eine Freiwillige malt mit Kindern aus der Region Coyaima

Eine Freiwillige malt mit Kindern aus der Region Coyaima

07.09.2016 einfach.anders.leben?

Ein Jahr lang einfach.anders.leben: Wir suchen zum Herbst wieder zwei Freiwillige für unsere Einsatzstellen in Kolumbien. In das Partnerland unseres Bistums entsendet der BDKJ Aachen jedes Jahr zwei junge Erwachsene für einen Freiwilligendienst. Bis Ende November 2016 können sich junge Erwachsene zwischen 18 und 27 Jahren bei uns für einen einjährigen Sozialen Dienst für Frieden und Versöhnung bewerben. Die Ausreise ist Mitte nächsten Jahres. Wir haben spannende Einsatzstellen: Ein Projektpartner ist ein Kinderheim für Jungen und Mädchen und arbeitet zusammen mit dem Jugendamt vor Ort in der psychosozialen Begleitung von Familien, Kindern und Jugendlichen. Die andere Einsatzstelle arbeitet projektorientiert vor allem in der politischen Bildung mit unterschiedlichen Zielgruppen: (Klein)Kinder, Jugendliche, junge Mütter, Indigenen und Senioren.
Weitergehende Informationen finden sich in der Rubrik Freiwilligendienst. Dort finden sich Berichte der Freiwilligen, genaue Beschreibungen unserer Einsatzstellen und natürlich alles rund um die Bewerbung. Fragen beantwortet euch unsere Referentin Katharina Zink auch gern persönlich.

Luisa und Lilo

Luisa und Lilo

05.08.2016 Freiwillige reisen nach Kolumbien

Es geht los - heute steigen unsere beiden Freiwilligen ins Flugzeug und reisen nach Kolumbien. Ein Jahr lang leisten sie einen "sozialen Dienst für Frieden und Versöhnung" bei unseren kolumbianischen Partnerorganisationen. Luisa Karlinger aus Wegberg geht nach Líbano, um das Kinderheim " Hogar del Niño" zu unterstützen. Lilo Schmidt aus Aachen wird ihren Einsatz bei unserer Partnerorganisation "Fundación Concern Universal" in Ibagué leisten. Wir wünschen den beiden ein wunderschönes, bereicherndes und glückliches Jahr in Kolumbien!

Kreuz

Kreuz

14.07.2016 Werner Moeris ist tot

Nach langer Krankheit ist Werner Moeris am 7. Juli 2016 gestorben. Viele JugendverbandlerInnen kennen ihn, da er viele Jahre als Referent bei der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) tätig war. „Versucht, die Welt ein bisschen besser zurückzulassen, als Ihr sie vorgefunden habt.“ Nach diesem Zitat von Lord Robert Baden-Powell lebte auch er. Unser Beileid gilt seiner Familie, seinen Angehörigen und seinen Freunden.

Hannah in Coyaima

Hannah in Coyaima

27.06.2016 Als ob ich gerade erst angekommen wäre ...

Für die Freiwilligen sind die letzten Monate angebrochen. Sie können es noch gar nicht glauben und würden die Zeit am liebsten daran hindern, so schnell zu verfliegen ... hier geht es zu den Berichten aus Ibagué und Líbano.

Benedikt Patzelt ist der neue BDKJ-Vorsitzende

Benedikt Patzelt ist der neue BDKJ-Vorsitzende

26.06.2016 Benedikt Patzelt ist neuer BDKJ-Diözesanvorsitzender

Die Delegierten der Diözesanversammlung des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) haben am Sonntag, den 26.06.2016, Benedikt Patzelt zum neuen Diözesanvorsitzenden gewählt. Der Theologe mit einem Masterabschluss „Kirche und Kultur“ ist zurzeit als Beauftragter für Jugendpastoral in den Regionen Mönchengladbach und Heinsberg tätig. Er gewann die Wahl im ersten Wahlgang mit großer Mehrheit.

Bei seiner Antrittsrede stellte der 31-jährige Patzelt zwei Stärken in den Vordergrund. „Ich bin gut vernetzt, besonders in den kirchlichen Strukturen und ich bringe als Theologe eine neue Perspektive in die Vorstandsarbeit ein. Vor diesem Hintergrund möchte ich mich für die Interessen der Kinder und Jugendlichen in den Verbänden einsetzen. Mit ihrer vielfältigen Arbeit sind sie ein unersetzlicher Teil unserer Kirche.“ Zusammen mit der Vorsitzenden Gesa Zollinger bildet der frisch gewählte Vorsitzende ab Herbst 2016 den neuen BDKJ-Vorstand.

Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7