Kurz und bündig

BDKJ-Regionalvorstand

Colin Schmidt
Johannes Minwegen

Regionaler Mitarbeiter

Hans-Christian Tenberg

Kontakt

Jugendhaus
Felbelstr. 23
47799 Krefeld
Fon: (0157) 53 71 45 35
Email: Nachricht schreiben


Facebook
http://www.facebook.com/BDKJKR

Twitter
https://twitter.com/BDKJKR

YouTube
https://goo.gl/XF0VOX

Google+
http://gplus.to/BDKJKR

Homepage
http://www.krefeld.bdkj-aachen.de

Bürozeiten

Do. 16:30h - 18h, ungerade KW

BDKJ-Regionalverband Krefeld


Unser Projekt des Jahres 2016 - auch Thema auf der Regionalversammlung

Unser Projekt des Jahres 2016 - auch Thema auf der Regionalversammlung

09.09.2016 Regionalversammlung des BDKJ Krefeld 2016

Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr - Ausblick auf viel Arbeit in 2017

Mit der Regionalversammlung ist gestern Abend ein erfolgreiches und vor allem volles Vorstandsjahr zuende gegangen. Neben vielen Pflichtterminen in den Jugendhilfeauschüssen und beim Diözesanverband war der RV mit Fahrradtour, KinderEXPO und der wunderbar gelungenen 7,2 Stunden-Aktion unglaublich aktiv. Im kommenden Jahr stehen nun mehrere große Wahlen an (Landtag, Bundestag und Gremien der Pfarren und GdGs), die uns stark beschäftigen werden. Ein Antrag des BdSJ zur Gruppenleiterausbildung zwischen den Mitgliedsverbänden wird den RV ebenfalls noch eine Weile beschäftigen.

aSOZIALE Jugend? Nicht in Krefeld!

aSOZIALE Jugend? Nicht in Krefeld!

04.07.2016 7,2 Stunden - aSOZIALE Jugend?

Sozialaktion des BDKJ Krefeld war ein toller Erfolg

So wars: Bis zur nächsten bundesweiten Sozialaktion war es uns einfach zu lang. Wir wollten jetzt schon Gutes tun, denn: UNS SCHICKT DER HIMMEL!

Die 7,2 Stunden-Aktion am 2.7.2016 war ein voller Erfolg: Die Aktion des Regionalverbandes war ein Fahrradkurs für Flüchtlinge auf dem Gelände der Robert-Jungk-Gesamtschule in Hüls. Viele Kinder und auch ein paar Erwachsene konnten sich Sicherheit auf dem Rad erfahren. Die Abschlussveranstaltung fand dann auf dem Gelände des Pfarrheims St. Elisabeth, Florastraße 91, in der Innenstadt statt.

Sie waren dabei:

DPSG Stamm St. Elisabeth

Jusos in der SPD Krefeld

Jungschützengruppe Hüls

Unsere Unterstützer bei der Regionalaktion:

youngcaritas Krefeld

Jugendzentrum am Wasserturm – „Das Türmchen“

Fachbereich kirchliche Jugendarbeit des Bistums Aachen

Schülervertretung der Robert-Jungk-Gesamtschule

ADFC Krefeld

Stiftung Jetzt! für morgen.

Autohaus Tölke & Fischer

Herzlichen Dank an die Gruppen die Mitgemacht haben und an alle die unsere Regionalaktion und den Gesamtablauf möglich gemacht haben.

Im nächsten Jahr gibt es erneut eine kleine Aktion, die diözesanweit durchgeführt wird. Vom 23.5. bis 26.5.2019 findet dann die nächste bundesweite 72 Stunden-Aktion des BDKJ statt.

Krefeld: Aktiv auf der Diözesanversammlung 2016

Krefeld: Aktiv auf der Diözesanversammlung 2016

27.06.2016 Diözesanversammlung 2016

Der BDKJ ist bunt - Deutschland und Europa auch!

Am vergangenen Wochenende tagte die Diözesanversammlung des BDKJ DV Aachen in der BDKJ-Jugendbildungsstätte Rolleferberg. Mit starken Beschlüssen "Mut zu Visionen - Für ein geeintes Europa" nach dem Brexit-Votum und einer klaren Position "Für ein pluralistisches, weltoffenes und solidarisches Deutschland" gegen rechts und insbesondere die AfD hat die Versammlung ein deutliches Signal gegen nationalistische Tendenzen gesetzt. Auch die verbandsinterne Entwicklung des BDKJ und sein Selbstverständis wurden konstruktiv diskutiert und die Weiterarbeit beschlossen. Nach neun Jahren als Diözesanvorsitzender wurde Oliver Bühl gebührend verabschiedet. Für sein jahrzehntelanges Engagement wurde er vom Bundesvorstand mit dem BDKJ-Ehrenkreuz in Gold ausgezeichnet. Seine Nachfolge tritt Benedikt Patzelt an, der von der Versammlung am Sonntag gewählt wurde.

Der Flyer der Jugendkirche Krefeld mit den Terminen für das 2. Halbjahr 2016.

Der Flyer der Jugendkirche Krefeld mit den Terminen für das 2. ...

20.06.2016 Jugendkirche Krefeld - Termine 2/2016

Gottesdienste, Leuchtgebiete, Friedenslicht

Die Jugendkirche Krefeld hat gestern mit "Fly Away" den Weg für die Sommerferien bereitet. Nach dem Gottesdienst gab es den Flyer mit den neuen Terminen, den wir euch hier ebenfalls vorstellen möchten. Jugendkirche Krefeld - in St. Elisabeth, Viktoriaplatz 1, 47799 Krefeld. www.jugendkirchekrefeld.de

KinderExpo 2016 - BDKJ Krefeld mittendrin!

KinderExpo 2016 - BDKJ Krefeld mittendrin!

14.06.2016 BDKJ Krefeld auf der KinderExpo

Kinoprogramm zum Thema "Flucht" kam an

Bei der heutigen KinderExpo haben wir im Zirkuszelt mit Profi-Popcorn echtes Kino-Feeling aufkommen lassen. Verschiedene Filmbeiträge zum Thema Flucht halfen unseren jungen Besuchern die Situation von Flüchtenden und Geflüchteten besser zu verstehen. Wir danken allen, die heute voller Tatendrang mit angepackt haben und so das Angebot des BDKJ Krefeld ermöglicht haben sowie dem Jugendamt der Stadt Krefeld und dem Freizeitzentrum Süd für die Organisation der KinderExpo Krefeld.. Wir danken außerdem, der Kinder- und Jugendstiftung im Bistum Aachen "Jetzt! für morgen." für die finanzielle Förderung unsere diesjähringen Projekte mit dem Schwerpunkt "Flucht und Heimat".

Bildergalerie: KinderExpo 2016
Aktive Herrentruppe: Verbandler aus Krefeld zu Rad

Aktive Herrentruppe: Verbandler aus Krefeld zu Rad

24.05.2016 Fahrradtour für Verbandler

Aktiv. Unterwegs in der Region

Am vergangenen Samstag waren ein paar aktive Verbandler zu Rad durch die Region Krefeld unterwegs. Mit Station am FZZ Süd ging es zur Robert-Jungk-Gesamtschule in Hüls, wo die zentrale Aktion der 7,2 Stunden-Aktion des Regionalverbands, ein Radkurs für Geflüchtete, stattfinden wird. Zum gemeinsamen Abschlussgrillen mit fairer Grillkohle von den Philippinen ging der Rückweg zum Jugendhaus Felbelstraße. Danke an alle Mitfahrer

7,2 Stunden: Die Sozialaktion des BDKJ Krefeld 2016 "Arbeit mit Geflüchteten" #7komma2stunden

7,2 Stunden: Die Sozialaktion des BDKJ Krefeld 2016 "Arbeit mit ...

09.02.2016 Protokolliert - News im Februar

Schon jetzt im Februar zeichnet sich ab, dass das Jahr 2016 arbeitsreich wird: KinderEXPO, Fahrradtour für Verbandler und die 7,2 Stunden-Sozialaktion werden uns bis zum Sommer schwer beschäftigen.
Aber es gibt noch mehr Neues aus dem Regionalverband. Alle News gibt es hier in unserem neuen Newsletter PROTOKOLLIERT.
Zum E-Mail-Abo einfach an uns schreiben: krefeld@bdkj-aachen.de.

Zusammen ins Jahr 2016.

Zusammen ins Jahr 2016.

28.01.2016 BDKJ Krefeld startet ins Jahr 2016

Zum Auftakt wurde fleißig gekegelt

Der Regionalverband Krefeld des BDKJ ist mit einem fröhlichen Kegelabend in das arbeitsreiche Jahr 2016 gestartet. Die Vertreter von BdSJ, DPSG und Diözesanverband maßen sich in einigen heiteren Spielen mit dem Regionalvorstand an der Kugel.

Für 2016 stehen beim BDKJ Krefeld u.a. die KinderEXPO im FZZ Süd, eine Radtour mit den ehrenamtlichen Leitungskräften der Mitgliedsverbände und vor dem Sommer die 7,2 Stunden Sozialaktion mit dem Schwerpunkt "Arbeit mit Geflüchteten" an.

Das Podium: (v.l.) Bernd Kaesmacher, Pfr. Dr. Thorsten Obst, Altfrid  Spinrath, Wolfram Gottschalk, Dr. Lothar Zimmermann

Das Podium: (v.l.) Bernd Kaesmacher, Pfr. Dr. Thorsten Obst, Altfrid ...

13.11.2015 Vollversammlung des Katholikenrates 2015

Arbeit mit Flüchtlingen weiter ein Schwerpunkt

Am vergangenen Montag trat der Katholikenrat der Region Krefeld/Meerbusch zu seiner jährlichen Vollversammlung zusammen. Nach dem Tätigkeitsbericht des Vorstandes durften wir Herrn David Nowak in die Vollversammlung berufen und im Anschluss in den Vorstand wählen. Wir gratulieren und freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Im Anschluss an die offizielle Versammlung war zur Podiumsdiskussion "Dem Fremden begegnen" mit Gemeindereferent Bernd Kaesmacher, Pfarrer Dr. Thorsten Obst, Sozialamtsleiter Wolfram Gottschalk und dem Vorsitzenden des Krefelder Katholikenrates, Dr. Lothar Zimmermann geladen. Moderator zu diesem aktuellen Thema war Altfrid Spinrath vom Katholikenrat Kempen-Viersen.

Colin Schmidt nach dem Zieleinlauf mit einem der fitten Vorläufer vom DJK VfL Forstwald.

Colin Schmidt nach dem Zieleinlauf mit einem der fitten ...

27.09.2015 Hospizlauf 2015 - BDKJ-Vorstand auf der Strecke

Colin Schmidt startete beim DJK VfL Forstwald

Zum 5. Hospizlauf war an diesem Sonntag aufgerufen, und eine große Zahl laufwilliger Krefelder folgte der Einladung, zu Gunsten des Hospiz am Blumenplatz "Gas zu geben". Mitten unter den Sportlern war der Krefelder BDKJ-Regionalvorsitzende Colin Schmidt auf der Strecke, gestartet beim DKJ VfL Forstwald.

Nach dem Lauf hin ging es nach kurzer Stärkung wieder auf den Füssen nach Forstwald zurück, denn ein echter Läufer wie Colin nimmt natürlich nicht den Bus bei solch gutem Wetter ;-) .

Website des Hospiz

BDKJ RV KR

BDKJ RV KR

28.08.2015 Regionalversammlung Krefeld

Vorstand wiedergewählt, Antrag zur 72 Minuten-Aktion beschlossen.

Am gestrigen Abend, 27.8., fand die Regionalversammlung 2015 der BDKJ für Krefeld und Meerbusch statt. Colin Schmidt und Johannes Minwegen wurden einstimmig für zwei weitere Vorstandsjahre wiedergewählt. Des weiteren nahm die Versammlung den Antrag des Vorstandes zur Durchführung einer regionalen 72 Minuten-Aktion 2016 einstimmig an. Weitere Themen für das kommende Jahr werden eine Intensivierung der Kontakte zu den JHA-Mitgliedern in Meerbusch und in die Mitgliedsverbände in Krefeld und Meerbusch sein. U.a. will der Regionalverband dazu eine Radtour durch die Region anbieten.

OB-Kandidat Thorsten Hansen (Grüne) im Gespräch beim BDKJ.

OB-Kandidat Thorsten Hansen (Grüne) im Gespräch beim BDKJ.

27.08.2015 Thorsten Hansen zu Gast beim BDKJ Krefeld

Drittes OB-Kandidatengespräch mit den katholischen Jugendverbänden in Krefeld

Vergangenen Donnerstag durfte der Bund der Deutschen katholischen Jugend (BDKJ) Regionalverband Krefeld den Oberbürgermeister Kandidaten der Grünen, Thorsten Hansen, im Pfarrheim St. Elisabeth auf der Florastraße begrüßen. Wie schon bei den ersten beiden Fragerunden, begleitete Colin Schmidt als Moderator wieder die anwesenden Gäste durch den Abend. Zur dritten und letzten Fragerunde vor der Wahl im September waren wieder zahlreiche Vertreter aus den Verbänden und den Unterstützern des "Bündnis für Freiräume" anwesend und stellten Thorsten Hansen ihre Fragen. Dabei kamen wieder zahlreiche Themen aus den Bereichen Persönliches, Finanzen und Verwaltung der Stadt Krefeld, sowie Bildungs- und Flüchtlingspolitik. Mit vielen Antworten und guten Eindrücken überreichten wir Thorsten Hansen zum Dank einen Beutel fair gehandelte Kokosnuss Grillkohle. Nach Abschluss der Fragerunden mit allen drei Krefelder OB Kandidaten, also Frank Meyer von der SPD, Peter Vermeulen von der CDU und zuletzt Thorsten Hansen von den Grünen stellt Colin Schmidt fest: „Wir freuen uns, dass sich alle drei Kandidaten viel Zeit genommen haben, die Fragen der Jugendlichen ausführlich zu beantworten und damit dazu beitragen, dass am 13. September viele junge Wähler mit ihrem Kreuz die Demokratie stärken.“ So setzt sich auch der BDKJ für eine hohe Wahlbeteiligung ein und schaut nun gespannt auf den Ausgang der Wahl am 13.September.

Junge Liberale KR

Junge Liberale KR

18.08.2015 BDKJ hatte die JuLis Krefeld zu Gast

Information und Gedankenaustausch zwischen den Jugendorganisationen

Am Montag 17.8. hatte der BDKJ Krefeld die Jungen Liberalen Krefeld zu Gast im Jugendhaus Felbelstraße. Neben der Vorstellung unserer Arbeit und der Arbeit der Mitgliedsverbände des BDKJ in Krefeld gab es einen regen Gedankenaustausch über aktuelles aus der Region. Wir danken herzlich für den Besuch und freuen uns über die guten Kontakte.

Frank Meyer und Colin Schmidt auf dem BDKJ-Podium.

Frank Meyer und Colin Schmidt auf dem BDKJ-Podium.

25.06.2015 Frank Meyer beantwortete die Fragen der Jugendverbände

Der SPD-Politiker war zum zweiten OB-Kandidatengespräch beim BDKJ zu Gast

Am letzten Dienstag durfte der BDKJ Krefeld den OB-Kandidaten der SPD, Frank Meyer, im Pfarrheim St. Elisabeth auf der Florastraße begrüßen. Zur zweiten Fragerunde vor der Wahl im September waren zahlreiche Gäste aus den Verbänden und den Unterstützern des "Bündnis für Freiräume" anwesend und stellten dem Kandidaten ihre Fragen. Mit vielen Antworten und erneut guten Eindrücken konnten wir Herrn Meyer zum Dank dann fair gehandelte Grillkohle überreichen. Am 20.8. gehen wir in die dritte und letzte Runde: Thorsten Hansen, Kandidat der Grünen, besucht uns an gleicher Stelle zum Gespräch.

Peter Vermeulen und Moderator Colin Schmidt bei der Diskussion mit den Verbänden.

Peter Vermeulen und Moderator Colin Schmidt bei der Diskussion mit ...

18.06.2015 Peter Vermeulen war zur ersten politischen Fragerunde zu Gast

Letztes Wochenende war der Oberbürgermeisterschaftskandidat der CDU Krefeld, Peter Vermeulen, zu Gast beim BDKJ (Bund der Deutschen Katholischen Jugend) im Jugendkeller des Pfarrheims St. Elisabeth zu einer jugendpolitischen Fragerunde. Zahlreiche Vertreter der BDKJ Mitgliedsverbände und des „Bündnisses für Freiräume Krefeld“ waren anwesend und warteten neugierig. Colin Schmidt moderierte die interessante Veranstaltung, bei der unter anderem persönliche Fragen und Fragen zu Finanzen und Verwaltung der Stadt Krefeld, Bildungs- und Flüchtlingspolitik gestellt und beantwortet wurden. Peter Vermeulen welcher in seiner Kindheit selbst bei den Pfadfindern aktiv war freute sich über das rege Interesse der Jugend und ging auf alle Nachfragen ausführlich ein. Der BDKJ hofft, dass alle Teilnehmer Informationen und Eindrücke von der Veranstaltung mitnehmen konnten und freut sich bereits auf seinen nächsten Gast Frank Meyer, Kandidat der SPD, am 23. Juni um 18.00 Uhr auf der Florastraße 91. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist selbstverständlich frei.

Die Gründer des Bündnisses in Krefeld: Together Krefeld, Jugendbeirat, Bezirksschülervertretung, BdSJ, KjA und BDKJ (Guido Kleen vom FB kirchl. Jugendarbeit hinter der Kamera).

Die Gründer des Bündnisses in Krefeld: Together Krefeld, ...

10.06.2015 Krefeld gründet regionales „Bündnis für Freiräume“

Gemeinsam für Kinder und Jugendliche in der Seidenstadt

Letzten Montag hat sich in Krefeld ein regionales „Bündnis für Freiräume“ gegründet. Bereits zum Start ist eine starke Truppe mit dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend Krefeld (BDKJ), Bund der St. Sebastianus Schützenjugend (BdSJ) Krefeld-Willich-Meerbusch, Bezirksschülervertretung, Arbeitskreis der Krefelder Jugendverbände und dem Fachbereich Kirchliche Jugendarbeit (kja) im Büro der Regionaldekane Kempen-Viersen und Krefeld dabei. Damit spricht das Bündnis bereits für viele Tausend Jugendliche in Krefeld. Weitere sieben Gruppen stehen bereits kurz vor dem Beitritt zum Bündnis. Mit Hans-Christian Tenberg, Colin Schmidt und Johannes Minwegen ist der BDKJ in Krefeld der Ansprechpartner für das „Bündnis für Freiräume“. Die Bezirksschülervertretung in Person von Frederic Koch betreut den Webauftritt und hat bereits eine Facebook Seite ins Netz gestellt. Als erste Aktion des Bündnisses sind die zwei jugendpolitische Fragerunden des BDKJ mit den Krefelder OB Kandidaten Peter Vermeulen und Frank Meyer am Sonntag 14. Juni beziehungsweise Dienstag 23. Juni um 18 Uhr auf der Florastraße 91, 47799 Krefeld geplant. Weitere Aktionen werden noch in diesem Jahr folgen. Das „Bündnis für Freiräume“ ist eine Initiative des landesjugendringnrw für eine einmischende Jugendpolitik. Einmischende Jugendpolitik basiert auf dem Gedanken, dass junge Menschen in ihrer Lebenswirklichkeit, aber auch in ihrer Zukunft, von allen politischen Entscheidungen in besonderer Weise betroffen sind. Demgegenüber wird den Folgen von politischen Entscheidungen auf sie viel zu selten Aufmerksamkeit geschenkt. Eine Folge z.B. ist der erhöhte Leistungsdruck und die Verzweckung der Jugendphase, unter der junge Menschen leiden. Auch Umweltpolitik, Verkehrspolitik und viele andere Politikfelder beeinflussen das Leben junger Menschen implizit. Eine einmischende Jugendpolitik macht deutlich, wo junge Menschen betroffen sind, und mischt sich mit Ihnen zusammen ein. Deswegen sind die drei Hauptforderungen des Bündnisses: Entschleunigung, Zeit und Platz! Mit der Gründung des regionalen „Bündnis für Freiräume“ in Krefeld wollen wir den Jugendlichen eine Stimme geben damit junge Menschen wieder mehr Zeit haben, über die sie selbst verfügen können.

Link zur Facebookseite

OB Kathstede in seinem Element, mitten unter den Weisen aus dem Morgenland.

OB Kathstede in seinem Element, mitten unter den Weisen aus dem ...

18.12.2014 Sternsingerempfang im Rathaus in Krefeld

OB Gregor Kathstede dankbar für den Einsatz der Kinder

Zum letzten Mal hat Oberbürgermeister Kathstede heute die Sternsinger im Rathaus empfangen. Für ihn sei dies immer einer der schönsten Termine im Jahr gewesen, sagte Kathstede den Kindern, die jedes Jahr zum Empfang ins Rathaus geladen werden. Er werde diese schönen Momente seines Amtes vermissen, so Kathstede weiter. Er dankte allen aktiven Kindern und ihren Betreuern für den unermüdlichen Dienst als Weise aus dem Morgenland für die Kinder, "denen es nicht so gut geht wie uns in Krefeld". Die Amtszeit von Gregor Kathstede läuft 2015 aus, er kandidiert nach zwei Amtszeiten nicht mehr für das Amt des Oberbürgermeisters von Krefeld.

18.09.2014 Der Stadtrat hat gewählt - RV Krefeld mit dem Ergebnis zufrieden

Der Stadtrat Krefeld hat in seiner heutigen Sitzung die Verbandsvertreter in den Jugendhilfeausschuss (JHA) gewählt. Gewählt wurden Jutta Zimmermann, Lutz Grundmann und Hans-Dieter Diercks. Zu Stellvertretern gewählt wurden Bilal Demirtas, Colin Schmidt und Hayri Cakir. Regionalvorstand Colin Schmidt: "Wir sind mit dem Ergebnis dieser Wahl sehr zufrieden. Es entspricht nicht ganz unserem Vorschlag an den Rat, auf Grund der vielen Vorschläge ist dies aber ein sehr guter Ausgang der langen Arbeit, die die Jugendverbände im Vorfeld geleistet haben. Der Rat deckt mit dieser Entscheidung das breitest mögliche Spektrum der Jugendverbandsarbeit in Krefeld ab. Jetzt freuen wir uns auf eine konstruktive Zusammenarbeit mit allen Vertretern in den nächsten Jahren." "Wir streben in der nächsten Zeit die Gründung einer Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände an, damit diese Arbeit in guter Weise gelingen kann und wir als Jugendverbände mit einer Stimme sprechen" ergänzt Regionalvorstand Johannes Minwegen.

04.09.2014 Besetzung des Jugendhilfeausschusses in Krefeld

Am 18. September wählt der Rat der Stadt Krefeld die Vertreter der Jugend- und Wohlfahrtsverbände in den Jugendhilfeausschuss (JHA). Leider ist es im Vorfeld zu Irritationen gekommen, wer für die Plätze der Jugendverbände vorschlagsberechtigt ist. Der BDKJ Krefeld hat den Fraktionen im Rat und dem Oberbürgermeister seine Position dargelegt: §4 der Krefelder Jugendamtssatzung weißt ausdrücklich die Jugendverbände als Vorschlagsberechtigte aus. Jugendverbände sind gut zu definieren. Dazu ein Blick in das SGB VIII §12: "In Jugendverbänden und Jugendgruppen wird Jugendarbeit von jungen Menschen selbst organisiert, gemeinschaftlich gestaltet und mitverantwortet." Dies allein schließt Trägervereine von Kindertagesstätten aus, in denen sich die Eltern und nicht die Kinder organisieren. Desweiteren sollen Verbände Interessen zusammenfassen und bündeln, was einzelne Vereine nur bedingt können. Wir hoffen daher das der Rat unserem Vorschlag am 18. September folgt, da aus unserer Sicht der gemeinsame Vorschlag der Jugendverbände der einzig wählbare ist.

31.07.2014 BDKJ RV Krefeld such ab sofort Verstärkung im Team.

Ab sofort suchen wir eine(n) neue(n) regionale(n) Mitarbeiter(in). Alle Details in der Ausschreibung. Ist das was für euch? Dann meldet euch bei uns!

26.05.2014 Kommunalwahl in Krefeld

Glückwunsch an die Gewählten

Der BDKJ Regionalverband Krefeld gratuliert allen neuen und alten Mitgliedern des Stadtrates und der Bezirksvertretungen zu ihrer Wahl und wünscht gutes Gelingen im Amt in den nächsten sechs Jahren. Wir hoffen auf einen guten Kontakt und freuen uns auf eine Amtsperiode eines "jungen" Rates.

Wir gratulieren auch Markus Schnorrenberg vom BDKJ Regionalverband Heinsberg zur Wahl in den Rat der Stadt Wassenberg. Viel Erfolg im neuen Amt Markus!

Generalvikar Manfred von Holtum während der Einweihung des Büros der Regionaldekane für Kempen/Viersen und Krefeld.

Generalvikar Manfred von Holtum während der Einweihung des ...

27.01.2014 Büro der Regionaldekane in Krefeld eingeweiht

Region Kempen/Viersen und Krefeld

Das Büro der Regionaldekane für die Regionen Kempen/Viersen und Krefeld ist am vergangenen Freitag am Dionysiusplatz 22 in Krefeld eingeweiht worden. Generalvikar von Holtum segnete die neuen Räume und unterstrich durch sein kommen die Bedeutung der Regionen für das Bistum.

20.12.2013 Empfang der Sternsinger im Rathaus

Sternsingeraktion

Gestern Nachmittag hat Oberbürgermeister Kathstede Die Sternsinger aus Krefeld im Rathaus empfangen. Er hat deutlich die Bedeutung der Aktion für die Flüchtlingskinder in der ganzen Welt aber auch für unsere Stadt herausgehoben. Herzlichen Dank an unseren OB für den schönen Empfang und an all die fleißigen Königinnen und Könige (und selbstverständlich auch deren Begleitungen), die sich auf den Weg machen um Segen zu bringen und Segen zu sein.

"Segen bringen, Segen sein" - Die Sternsingeraktion ist eine gemeinsame Aktion des Kindermissionswerkes "Die Sternsinger", das Kinderhilfswerk der katholischen Kirche in Deutschland, und des BDKJ. Mehr Informationen und Materialien unter http://www.sternsinger.org In vielen Gemeinden kann man sich noch für einen Besuch der Könige anmelden! Fragen sie einfach vor Ort in Ihrem Pfarrbüro nach.

19.12.2013 Friedenslicht in Krefeld ausgesandt

Friedenslicht aus Betlehem

Heute Abend ist mit einer großen Feier in der Jugendkirche in St. Elisabeth vom DPSG-Rheinbezirk das Friedenslicht in die Stadt ausgesand worden. Unter dem Motto "Recht auf Frieden" wurde das Licht von Betlehem über Wien nach Aachen und schließlich nach Krefeld gebracht. Das diesjährige Thema des Friedenslichts macht auf die Allgmeine Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen aufmerksam, die in diesem Jahr seit 65 Jahren bestehen. Besonderes Augenmerk lag dabei auf den Rechten von Kindern in der ganzen Welt, die wie alle Menschen ein Recht auf Frieden haben.

25.11.2013 Wir gratulieren allen gewählen GdG-, Pfarrei- und Gemeinderäten.

Der Regionalverband Krefeld hofft auf gute Zusammenarbeit.

Der BDKJ Regionalverband gratuliert ganz herzlich allen neu gewählten Mitgliedern der Räte in Krefeld zu ihrer Wahl. Auch danken wir allen die sich zur Wahl gestellt haben für ihre Bereitschaft in unserer Region Verantwortung in Kirche zu übernehmen. Wir hoffen auf eine gute und kontruktive Zusammenarbeit in der Region Krefeld/Meerbusch und bieten allen Räten an sich bei allen Fragen die die Jugendverbände betreffen offen an uns zu wenden. Wir freuen uns darauf!

08.10.2013 Ein neuer Vorstand für Krefeld!

Sedisvakanz beendet.

So... Krefeld hat gewählt! Der Regionalverband hat einen neuen Vorstand, Colin Schmidt und Johannes Minwegen werden ab sofort die Geschicke in Krefeld in die Hand nehmen. Viel Erfolg und gutes Gelingen!!