Das ist angesagt

  • Wie viel kostet dein Einkauf wirklich?
    Besucht den gobalen Supermarkt und findet heraus, wie viel euer ... > mehr
  • Zeitschrift "Überblick" berichtet über Verbände
    Die Zeitschrift "Überblick" des Diözesanrates der ... > mehr

Blaue Mail - Ausgabe 9/2006

Gut versorgt mit den neuesten Infos, Tipps und Termine rund um die Jugendverbandsarbeit wünschen wir einen guten Start in die Herbstferien!

Euer BDKJ-Diözesanvorstand

ÜBERSICHT

BDKJ-TERMINE

  • 26.09.2006
    Delegiertenversammlung des Diözesanverbänderates, 19.00 Uhr in der BDKJ-Jugendbildungsstätte Rolleferberg
  • 27.09.2006
    Landesversammlung des BDKJ-NRW, 18.00 Uhr in Essen
  • 04.10.2006
    Netzwerktreffen der BDKJ-Mitgliedsverbände zum Thema Eine-Welt, 13.30 im gepa-Fairhandelszentrum, 13.30 Uhr im Haus Eich
  • 05.10.2006
    AG Jugendkirche Rollef, 17.00 Uhr in der BDKJ-Jugendbildungsstätte Rolleferberg
  • 11.10.2006
    a.o. Regionalversammlung des BDKJ-Regionalverbandes Mönchengladbach, 19.00 Uhr im Büro der Regionaldekane
  • 16.10.2006
    Treffen der Geschäftsführer der BDKJ-Mitgliedsverbände, 9.00 Uhr in der BDKJ-Jugendbildungsstätte Rolleferberg
  • 18.10.2006
    Regionalausschuss des BDKJ-Regionalverbandes Heinsberg, 20.00 Uhr, Gangolfustraße 32 in Heinsberg
  • 21.10.2006
    Multiplikatorenschulung Sternsingeraktion 2007 für die Region Heinsberg, ab 14.00 Uhr im Jugendzentrum "Die Brücke" in Heinsberg
  • 25.10.2006
    Sitzung des Kuratoriums/Vorstandes der Kinder- und Jugendstiftung "Jetzt! für morgen.", 19.00 Uhr in der BDKJ-Jugendbildungsstätte Rolleferberg
  • 25.10.2006
    Multiplikatorenschulung Sternsingeraktion 2007 für die Region Mönchengladbach, 19.00 Uhr im Haus der Region
  • 28.10.2006
    Konferenz der Regionalverbände des BDKJ, 8.30 Uhr in der BDKJ-Jugendbildungsstätte Rolleferberg
  • 02.11.2006
    Regionalausschuss des BDKJ-Regionalverbandes Kempen-Viersen, 19.30 Uhr, Hildegardisweg 3 in Viersen

Die aktuellen Termine stehen auch unter www.bdkj-aachen.de unter der Rubrik "Aktuell" zur Verfügung. ^

BDKJ-DIÖZESANVERBAND AACHEN

PERSONELLES ^
Monika Driskes beendet ihre Tätigkeit als pädagogische Mitarbeiterin der Christlichen ArbeiterInnenjugend (CAJ) zum 31.08.2006. Christina Batt, bislang zu 50% als Elternzeitvertretung, ist nun zu 100% als pädagogische Mitarbeiterin vor allem für Projektarbeit in der CAJ zuständig.

Renate Müller ist zur neuen Vorsitzenden des Diözesanrats der Katholiken gewählt worden. Nach sechs Jahren schied der bisherige Vorsitzende Georg Mauer aus dem Amt. Neu in den Vorstand gewählt wurde Thomas Nellen. Sonja Billmann und Altfrid Spinrath behalten ihre Ämter als stellvertretende Vorsitzende. Als Beisitzer wurden Melanie Kugelmeier, Guido Mensger und Lutz Braunöhler bestätigt. Pfarrer Rolf-Peter Cremer wird den Rat wieder als Geistlicher Assistent begleiten.

Luisa Groß absolviert seit dem 01.09.06 ein Freiwilliges Soziales Jahr in der BDKJ-Jugendbildungsstätte Rolleferberg.

Am 15.09.2006 hat Peter Maxein seine Tätigkeit als Referent für Jugendpolitik beim BDKJ-Diözesanverband Aachen begonnen.

Seit dem 15.09.2006 ist André Maron als Hausmeister im Soweto-Haus tätig.

Am 30.09.2006 scheidet Lars Brinkmann als Regionaler Mitarbeiter beim BDKJ-Regionalverband Aachen-Stadt aus.
DER BDKJ ZIEHT NACH HAUS EICH ^
Die BDKJ-Diözesanstelle zieht in der Woche vom 06.-10. November nach Haus Eich. In das neue katholische Zentrum ziehen auch der Bund der St. Sebastianus Schützenjugend (BdSJ), die Katholische Junge Gemeinde (KJG), die Katholische Studierende Jugend (KSJ), die Deutsche Jugendkraft (DJK), die Arbeitsgemeinschaft Freiwillige Soziale Dienste (AG FSD) und Pax Christi. Ab Mitte November lautet unsere neue Adresse: Eupener Str. 136a, 52066 Aachen. Unsere Telefonnummer 0241-44630 zieht mit uns um!
NEUES FAIR-HANDELS-LAGER DER GEPA IM HAUS EICH ^
Das „Regionale Fairhandelszentrum Aachen“ ist umgezogen - in die bisherige Jugendbildungsstätte Haus Eich. Direkt zugänglich von der Eupener Straße her, befindet sich jetzt hier eines der bundesweit insgesamt 14 regionalen Lager des Fairhandelshauses gepa. Im Aachener gepa-Lager sind auch besondere Medien für die Arbeit in Gruppen und bei Veranstaltungen ausleihbar – beispielsweise der Kaffeeparcours, die Gewürzkiste, der Fussballkoffer. Ganze Gruppen können nach vorheriger Absprache das Lager auch außerhalb der Öffnungszeiten besuchen und dort viel über die Eine Welt oder den Fairen Handel erfahren – genügend Platz ist jetzt vorhanden.
Die Öffnungszeiten sind dienstags 15 – 18 Uhr, donnerstags 10 – 12.30 und 15 – 19.30 Uhr sowie zusätzlich je nach Absprache.
Die neue Adresse: Eupener Str. 144, 52066 Aachen, Tel. 0241/28558, gepaAachen@web.de, www.gepa.de
DPSG ÜBERNIMMT HAUS ST. GEORG ^
Die Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) hat das Haus St. Georg in Wegberg vom Bistum Aachen übernommen. Mit dem Kauf übernimmt der DPSG-Diözesanverband die volle Verantwortung für das Haus. Es soll durch einen gezielten Ausbau im Sinne der bisherigen Nutzung weiterentwickelt werden. Seit 1959 betreiben die Pfadfinder in Wegberg-Watern das Haus als Jugendbildungsstätte sowohl für die Pfadfinderarbeit als auch für andere Jugendgruppen, Verbände, Schulen und die Kirchliche Jugendarbeit.

BDKJ-JUGENDBILDUNGSSTÄTTE ROLLEFERBERG

ROLLEFERBERG HAT NEUE HOMEPAGE ^
Auch virtuell ist die BDKJ-Jugendbildungsstätte Rolleferberg jetzt wieder präsentabel: Die neue Homepage www.rolleferberg.de ist online! Die Seite hat das gleiche Design wie die BDKJ-Homepage und informiert aktuell über alles, was in der Jugendbildungsstätte läuft. Einfach mal reinschauen!
FREIE TERMINE IN ROLLEFERBERG ^
Die BDKJ-Jugendbildungsstätte hat noch freie Termine:

20.-24.11.06 (40 Personen)
27.11.-01.12.06 (40 Personen)
18.-22.12.06 (60 Personen)
08.-10.01.07 (60 Personen)
17.-19.01.07 (40 Personen)
24.-26.01.07 (50 Personen)
26.-28.01.07 (50 Personen)
29.01.-02.02.07 (40 Personen)
05.-09.02.07 (40 Personen)
20.-23.02.07 (40 Personen)
26.02.-02.03.07 (60 Personen)
06.-09.04.07 (60 Personen)
13.-15.04.07 (35 Personen)
04.-06.05.07 (40 Personen)
16.-18.05.07 (48 Personen)
06.-08.06.07 (40 Personen)
18.-22.06.07 (40 Personen)
13.-15.08.07 (60 Personen)
20.-22.08.07 (18 Personen)
24.-26.08.07 (60 Personen)
27.-29.08.07 (40 Personen)
03.-07.09.07 (50 Personen)
10.-12.09.07 (60 Personen)
17.-19.09.07 (60 Personen)
21.-23.09.07 (60 Personen)
28.-30.09.07 (40 Personen)
05.-07.10.07 (60 Personen)
15.-17.10.07 (50 Personen)
19.-21.10.07 (40 Personen)
29.10.-02.11.07 (60 Personen)
05.-09.11.07 (30 Personen)
12.-16.11.07 (60 Personen)
19.-23.11.07 (40 Personen)
26.-30.11.07 (60 Personen)
Dezember 2007: Noch alle Wochen und Wochenenden frei bis zum 27.12.2007. Reservierung unter 0241-526654.

BDKJ BUNDESWEIT

STERNSINGER-AKTION: KINDER SAGEN JA ZUR SCHÖPFUNG ^
Zum 49. Mal werden rund um den 6. Januar 2007 bundesweit die Sternsinger unterwegs sein. „Kinder sagen ja zur Schöpfung – Tianay ny Haritanan’Atra“ heißt das Leitwort der kommenden Sternsinger-Aktion, bei der bundesweit wieder 500.000 Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige von Tür zu Tür ziehen werden. Das Beispielland ist diesmal Madagaskar. Mit ihrer positiven Einstellung zu Schöpfung und Natur machen die Sternsinger deutlich, dass Kindern überall auf der Welt der Schutz der Umwelt wichtig ist.

VERBÄNDE IM BISTUM AACHEN

SIDE BY SIDE ^
BewerberInnen für internationale Schulung gesucht! Vom 04.-10. Dezember veranstaltet die Stiftung Sidebyside in Maastricht eine Schulung "Regionale Zusammenarbeit" mit jungen Erwachsenen aus Israel, Palästina, Jordanien, Ägypten, den Niederlanden, Luxemburg, Belgien und Deutschland. Dafür sucht der BDKJ-DV Aachen noch drei TeilnehmerInnen ab 18 Jahren, die in der Jugendarbeit aktiv sind und gut Englisch können. Interessenten schicken eine formlose Bewerbung bis zum 13. Oktober an Willi Wunden, wilfried.wunden@bdkj-aachen.de.

JUGENDPOLITIK

ENGAGIERTE JUGENDLICHE ^
Immer mehr Kinder und Jugendliche engagieren sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich in Vereinen und Verbänden. JedeR Dritte im Alter von 10-20 Jahren ist in einem Jugendverband engagiert, etwa zu gleichen Teilen in der evangelischen und katholischen Verbandsarbeit sowie in der Deutschen Sportjugend. Dies belegt die Studie "Realität und Reichweite von Jugendverbandsarbeit" der Evangelischen Jugend (aej). Dazu sagt Bundesjugendministerin Ursula von der Leyen: "Die Förderung von Jugendverbänden gehört also weiterhin zu den wichtigen und wirksamen Bausteinen einer guten Jugendpolitik."

MATERIALIEN & SURFTIPPS

15. SHELL JUGENDSTUDIE ERSCHIENEN ^
Die 15. Shell Jugendstudie ist am 21. September erschienen. Im Blickpunkt der Studie steht die Einstellung junger Menschen zu Werten. Gefragt wird unter anderem nach der Zufriedenheit mit der Demokratie, den Erwartungen an die Zukunft und nach dem Blick der jungen auf die alte Generation. Erstmalig werden auch Glaubensfragen thematisiert. Die seit über 50 Jahren erscheinende Jugendstudie zeichnet regelmäßig ein aktuelles Bild der jungen Generation in Deutschland. Die Studie gibt es in jedem Buchladen.

VERANSTALTUNGSTIPPS

WORKSHOP VERBANDSZEITSCHRIFTEN ^
"RedakteurInnen unter sich!" lautet das Motto beim Austauschtreffen für alle Redaktionsteams der Jugendverbandszeitschriften im Bistum Aachen am 14. November 2006 von 18.30 - 21.00 Uhr. Dabei können die TeilnehmerInnen sich austauschen, wie andere Verbandszeitschriften gestaltet und aufgebaut werden, welche Themen sie behandeln und wie in anderen Teams gearbeitet wird. Eingeladen sind alle MitarbeiterInnen aus den Redaktionsteams der Jugendverbandszeitschriften im Bistum Aachen und die, die es noch werden wollen!
Anmeldungen mit Verbandsangabe bis zum 31.10.2006 an Kerstin Bürling, E-Mail: kerstin.buerling@bdkj-aachen.de.
PSG-MÄDCHENWOCHENENDE ^
Vom 03.-05.11. 2006 veranstaltet die Pfadfinderinnenschaft St. Georg (PSG) ein Mädchen-Überraschungswochenende in der BDKJ-Jugendbildungsstätte Rolleferberg. Der Teilnehmerinnenbeitrag beträgt 20 Euro, für Geschwister die Hälfte.
START DES 2. KDFB-MENTORING-PROGRAMMES ^
Zum zweiten Mal bietet der der Katholische Deutsche Frauenbund e.V. (KDFB) 20 jungen Frauen ein Mentoring-Programm an. Mentoring im KDFB heißt individuelle Förderung von Frauen für Frauen. Eine lebenserfahrene Frau begleitet eine Jüngere auf ihrem beruflichen und privaten Weg. Erste Kontakte können während einer Informationsveranstaltung am 24./25. November 2006 in der Katholischen Akademie in Berlin geknüpft werden.
DRITTES FRAUEN-STRATEGIE- FORUM ^
Vom 7. bis 9. November 2006 führt der BDKJ-Bundesvorstand wieder ein Frauen-Strategie-Forum durch. Diese Veranstaltung soll junge Frauen in Leitungsämtern der katholischen Jugendverbände darin unterstützen, ihre Leitungstätigkeit gut zu gestalten und Schritte für die Zeit danach zu planen. Eingeladen sind alle Frauen aus Leitungen der katholischen Jugendverbände und des BDKJ. Der Teilnehmerinnenbeitrag beträgt 80 Euro. Weitere Informationen und Anmeldung beim BDKJ-Bundesvorstand, Referat Jugend- und Frauenpolitik, E-Mail:choffmann@bdkj.de
SCHREIBWERKSTATT PRESSEARBEIT ^
Wie man gute Pressemitteilungen schreibt, erfahren die TeilnehmerInnen der „Schreibwerkstatt Pressearbeit“ der Landesarbeitsgemeinschaft Kulturpädagogische Dienste am 18. Oktober in Unna. Die Kosten für das Seminar betragen 90 Euro inkl. kleinem Frühstücksimbiss. Anmeldung bis zum 29. September 2006 mit dem Anmeldeformular im Anhang.
JUGENDEVENT IN BERLIN ^
Am 20./21.10.06 findet in Berlin im Rahmen der Europaratskampagne „alle anders – alle gleich“ ein Jugendevent statt. Ihr habt ein Musikfestival selbst auf die Beine gestellt, ein Austauschprojekt initiiert oder im Jugendbeirat eine neue Kletteranlage für eure Gemeinde durchgesetzt? Dann habt ihr beim Jugendevent die Chance, von euren Projekten zu berichten, Tipps von anderen Jugendprojekten zu bekommen und KommunalpolitikerInnen zu euren Rechten zur Rede zu stellen. Fahrtkosten für 2 Jugendliche pro Projekt werden erstattet, Unterkunft und Verpflegung wird gestellt. Das Projekt muss von Jugendlichen (12-27 Jahre) getragen werden und bereits seit mindestens drei Monaten bestehen. Die Bewerbung wird mit untenstehendem Formular bis zum 30.09. geschickt an: info@jugendkampagne.de

WETTBEWERBE & FÖRDERUNGEN

JUNG UND ALT IN DER GESCHICHTE ^
Der neue Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten für alle unter 21 hat begonnen. "miteinander – gegeneinander? Jung und Alt in der Geschichte" lautet das Thema.
Einsendeschluss ist der 28. Februar 2007. Es gibt Preise im Gesamtwert von 250.000 Euro zu gewinnen. Weitere Infos unter www.geschichtswettbewerb.de.
ECHT ARM? ^
Die Aktion Mensch führt einen Wettbewerb zum Thema Armut in Deutschland durch. Hierbei ist die persönliche Perspektive auf die Realität gefragt. Die Beiträge sollen dokumentieren, wie sich Armut in Deutschland zeigt. Beispiele: ´
Eine Reportage über Menschen, die in Armut leben und berichten, was die Armut verursacht hat, Fotos von Gegenständen, die man mit Armut in Verbindung bringt oder ein Film über einen Selbstversuch - eine Woche lang mit 15 Euro auskommen.
Einsendeschluss ist der 30.11.2006. Die besten Text-, Film-, Ton- und Bildbeiträge werden veröffentlicht. Zusätzlich gewinnen die Besten ein zum Beitrag passendes Training mit einem Profi. Infos und Unterlagen unter www.diegesellschafter.de.
AKTIV FÜR DEMOKRATIE UND TOLERANZ ^
Gesucht werden vorbildliche Projekte gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Diskriminierung und gelungene Beispiele von Gewaltprävention. Die besten Projekte werden mit Preisen mit einer Gesamtsumme von 100.000 Euro gewürdigt. Eine kurze Darstellung des Projekts genügt, Einsendeschluss ist der 10. Oktober 2006.

STELLENANZEIGEN

REFERENT/IN DPSG-BUNDESVERBAND ^
Der Bundesvorstand der DPSG in Neuss sucht eineN ReferentIn für die Kooperation zwischen DPSG und Missio. Bewerbungsschluss ist der 30.09.2006.
DIPLOM-SOZIALARBEITER/IN ^
Der Verband alleinerziehender Mütter und Väter (VAMV) Ortsverband Frankfurt am Main e.V. sucht zum 1.1.2007 eine/n Diplom-Sozialarbeiter/in. Bewerbungsschluss ist der 26.10.2006.

DIES & DAS

AUSTOBEN ZUM HALBEN PREIS ^
Von November bis März verleiht der Bulliverein Menschenkicker und Hüpfburg zum halben Preis. Weitere Infos unter www.bulliverein.de.

REDAKTIONSSCHLUSS

REDAKTIONSSCHLUSS AM 18. OKTOBER ^
Informationen und Veranstaltungshinweise für die nächste Blaue Mail können bis zum 18. Oktober an kerstin.buerling@bdkj-aachen.de geschickt werden.