Vorstand

Unser BDKJ-Diözesanvorstand vertritt die Interessen der katholischen Kinder- und Jugendverbände in Kirche, Gesellschaft und Staat. In enger Zusammenarbeit mit den Mitglieds- und BDKJ-Regionalverbänden gestalten sie dabei die diözesanen Räte mit und stehen in vielfältigem Kontakt mit der Bistumsleitung sowie mit Abgeordneten in Landtag und Bundestag. Im BDKJ auf Landes- und Bundesebene bringen sie kontinuierlich ihre Anliegen ein. In der Jugendpolitik und der Internationalen Solidaritätsarbeit greifen sie die Themen auf, die jungen Menschen wichtig sind und in den Kinder- und Jugendverbänden im Mittelpunkt stehen.


Elodie Scholten

Auf der außerordentlichen Diözesanversammlung 2021 wurde ich zur Diözesanvorsitzenden des BDKJ Aachen gewählt und bin seit April 2021 im Amt. Da ich seit 2019 als Referentin für Kinder- und Jugendpolitik beim BDKJ Aachen beschäftigt war, kenne ich bereits die internen Abläufe und weiß, „wie der Hase läuft“.

In meinem Heimatbistum Essen bin ich in der DPSG groß geworden, habe dort alle Stufen durchlaufen und bin nach wie vor mit meinem DPSG-Stamm verbunden. Ich habe Politikwissenschaften und Germanistik studiert und war vor meinem Job beim BDKJ Aachen bereits als Fachreferentin für andere Jugendverbände tätig.

Wofür ich eintrete

Gelebte Partizipation, sich selbst und seine Möglichkeiten ausprobieren, der Einsatz für die eigene Gruppe und Andere, die Stärkung des gesell-schaftlichen Zusammenhalts durch inklusive Arbeitsmethoden in unseren Verbänden, die Auseinandersetzung mit dem eigenen Glauben und die vielen Diskussionen auf Augenhöhe haben mich, mein Bild von der Welt und mein Handeln stark geprägt. Gerade auch die mutigen Wege, die wir Jugendverbandler*innen im Hinblick auf kirchenpolitische Prozesse und spirituelle Momente gehen, verdeutlichen mir immer wieder, wie sehr gesellschafts- und kirchenpolitische Themen verzahnt sind.

Was ich beim BDKJ mache

Als Diözesanvorsitzende habe ich ein breit gefächertes Aufgabenfeld: Ich bin Vorsitzende des Trägerwerkes der Jugendbildungsstätte Rolleferberg e.V., leite unsere Jugendbildungsstätte Rolleferberg und bin verantwortlich für die Durchführung der Diözesanversammlungen.
Außerdem bin ich Ansprechpartnerin für den BdSJ und die KjG sowie die Regionalverbände Aachen-Stadt, Heinsberg und Krefeld.

Innerhalb der Bistumsräte engagiere ich mich in der Delegiertenversammlung des Diözesanverbänderats und bin Teil des Diözesanverbänderatsvorstands. Außerdem habe ich die Entwicklungen des Heute-bei-dir-Prozesses im Blick. Im Rahmen meines Engagements bei der Delegiertenversammlung wurde ich als Mitglied des Zentralkomitees deutscher Katholiken (ZdK) gewählt. 

Inhaltlich verantwortlich bin ich für unsere Arbeit im Bereich Kinder- und Jugendtheologie sowie in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit.

Kontakt

Telefon: 0241 44 63 0
E-Mail: elodie.scholten[at]bdkj-aachen.de


Dominik Herff
Dominik Herff wurde auf der außerordentlichen Diözesanversammlung 2021 zum neuen nicht-weiblichen Diözesanvorsitzenden des BDKJ Aachen gewählt.

Seit Mai 2021 bin ich als Diözesanvorsitzender im Bistum Aachen im Amt. Vorher habe ich als Stabsstellenleiter für Controlling, Innenrevision und Datenschutz bei missio gearbeitet.

Meinen ersten Berührungspunkt mit der Jugendverbandsarbeit hatte ich auf meiner weiterführenden Schule: Dort ist eine KSJ-Gruppe aktiv. Seitdem ich dort Mitglied geworden bin, bin ich der Jugendverbandsarbeit verfallen. Ich habe viele Aktivitäten besucht, später organisiert und geleitet. Schließlich bin ich Diözesanleitung der KSJ im Bistum Aachen geworden. Auch nach dieser Zeit bin ich der ehrenamtlichen Arbeit treu geblieben: Bis zu meiner Wahl habe ich mich im Kuratorium der BDKJ-Stiftung „Jetzt! Für Morgen.“ engagiert und war ehrenamtlicher Vorstand im Rolleferberg e.V..

Wofür ich eintrete

Ich möchte meinen Beitrag zum Erhalt und zur Förderung der katholischen Kinder- und Jugendverbandsarbeit leisten. Dabei ist es mir wichtig, die Verbände so eng einzubeziehen, wie es nötig ist, und sie gleichzeitig durch meine Arbeit zu entlasten bzw. zu unterstützen, wo es nur möglich ist. Denn es sind die engagierten Menschen in den Verbänden, welche wirklich die Kinder und Jugendlichen erreichen und das Leben dieser mitgestalten. Dafür möchte ich ihnen so gut es geht den Rücken stärken und freihalten, indem ich unsere Interessen gegenüber Kirche, Gesellschaft und Politik vertrete und mich außerdem für eine sichere Finanzierung einsetze.
Es ist mir ein Anliegen, Kirche im Sinne der jungen Katholikinnen und Katholiken mitzugestalten und die Interessen von Kinder- und Jugendlichen einzubringen. Ich hoffe, dass auch in Zukunft viele junge Menschen durch unsere Angebote ihren Glauben entwickeln und erfahren können.

Was ich beim BDKJ mache

Ich bin Vorsitzender des Trägerwerkes des BDKJ im Bistum Aachen e.V., leite die Diözesanstelle und wurde in den Vorstand unserer Kinder- und Jugendstiftung „Jetzt! Für Morgen.“ berufen.
Außerdem bin ich Ansprechpartner für die CAJ, die PSG und die DJK sowie die Regionalverbände Düren, Eifel und Mönchengladbach.

Ich arbeite in der AG KJP des Bistums Aachen und der AG KJP auf NRW-Landesebene. Außerdem übernehme ich die Vertretung zur BDKJ Landesebene NRW. Auf BDKJ Bundesebene habe ich mich zur Wahl gestellt, um Mitglied des Bundesstellen e.V. zu werden – die Wahl steht noch an.

Ich pflege die Kontakte zu den Bundestags- und Landtagsabgeordneten in in unserem Bistum, setze mich für rassismuskritische Jugendverbandsarbeit und für junge Geflüchtete ein.

Inhaltlich verantwortlich bin ich für unsere Arbeit im Bereich Kinder- und Jugendpolitik sowie im Bereich Finanzen und Organisation.

Kontakt

Telefon: 0241 44 63 0
E-Mail: dominik.herff[at]bdkj-aachen.de


Dr. Annette Jantzen

Ich heiße Annette Jantzen und bin Pastoralreferentin im Bistum Aachen. Seit Januar 2017 bin ich Geistliche Verbandsleitung im BDKJ Aachen. Zuvor war ich vier Jahre lang Referentin für Kirchenpolitik und Jugendpastoral in der BDKJ-Bundesstelle.

Mein Studium der katholischen Theologie absolvierte ich in Bonn, Jerusalem, Tübingen und Straßburg, bevor ich im Fach Kirchengeschichte promovierte. Dafür beschäftigte ich mich mit Priestern im Ersten Weltkrieg und arbeitete anschließend als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der RWTH Aachen. Im Rahmen meiner Tätigkeit als  Referentin für Kirchenpolitik und Jugendpastoral habe ich vieles gelernt, woran ich jetzt anknüpfen kann – vor allem habe ich die katholische Kinder- und Jugendverbandsarbeit als demokratisch verfassten Teil der Kirche sehr schätzen gelernt.

Als Pastoralreferentin bin ich mit 50% meiner Arbeitszeit für den BDKJ freigestellt. Mit den anderen 50% arbeite ich als Frauenseelsorgerin in den Regionen Aachen-Stadt und Aachen-Land.

Wofür ich eintrete

Themen, die mich beschäftigen, sind unter anderen Kirche und Genderfragen, die Theologie der Verbände und lebensweltorientierte Jugendpastoral. Ich bin davon überzeugt, dass die katholischen Kinder- und Jugendverbände Dialogfähigkeit und Demokratie in die Kirche einbringen, worauf die Kirche nicht verzichten kann. Als Geistliche Verbandsleitung möchte ich dieses Potenzial stärken, theologisch legitimieren und innerkirchlich vermitteln.

Was ich beim BDKJ mache

Meine Aufgabe als Geistliche Verbandsleitung ist es, in der Kirche die Kinder und Jugendlichen aus den Verbänden zu vertreten und umgekehrt eine geistliche Perspektive in die Arbeit des Diözesanvorstands einzubringen.

Konkret kümmere ich mich darum, die Geistliche Verbandsleitung als pastoralen Einsatzort beim Nachwuchs in den pastoralen Berufen bekannt zu machen. Außerdem arbeite ich daran, den BDKJ mit den anderen Akteuren der Jugendpastoral im Bistum zu vernetzen. In der Begleitung der Kinder- und Jugendverbände bin ich für die KLJB, die Kolpingjugend und die KSJ zuständig. Ich bin verantwortlich für die Kommunikation zum Bistum und für das Thema „Glaube im Verband“ – sowohl auf diözesaner, als auch auf Landesebene.  Ich vernetze die geistlichen Verbandsleitungen der Kinder- und Jugendverbände und unterstütze die Jugendverbände bei der Suche nach neuen geeigneten Kandidat*innen für das Amt. An der Diözesanstelle bin ich zuständig für den Arbeitsbereich Prävention, Aufarbeitung sowie Aus- und Fortbildung und die Aktion Dreikönigssingen.

Auf BDKJ-Bundesebene bin ich Mitglied des BDKJ-Bundesfrauenpräsidiums und im Wahlausschuss.

Kontakt

Telefon: 0241 44 63 0
E-Mail: annette.jantzen[at]bdkj-aachen.de


Simon Hinz

Ich habe in 2020 die letzten Vorlesungen meines Lehramtsstudiums für die Fächer Informatik und Geschichte an der RWTH Aachen genossen und arbeite derzeit als Vertretungslehrer. Sozialisiert und aufgewachsen bin ich in der Gemeinde St. Helena Rheindahlen, in der GdG Mönchengladbach-Südwest. Dort wurde ich getauft, bin zur Kommunion gegangen, habe die Kinderbibelwoche und die kleine offene Tür besucht und bin schließlich mit 10 Jahren bei der KjG gelandet. Nach meinem ersten Sommerlager war klar, dass ich dort keine Fahrt mehr verpassen möchte, sodass ich mich schließlich nach meiner Firmung und meiner Zeit als Hilfsleiter in der K.o.T. mit 16 zum Gruppenleiter bei der KjG ausbilden ließ.
Nach meiner Ausbildung zum Gruppenleiter und meiner Wahl zur Pfarrleitung war mir spätestens bei meiner ersten KjG-Regionalkonferenz klar: Vertretungsarbeit ist mein Ding. Von 2014 bis 2019 war ich schließlich ehrenamtliche Diözesanleitung der KjG und dort über viele Jahre für die Vertretungsarbeit auf Landesebene, Bundesebene, sowie ins Bistum und in den BDKJ hinein zuständig.
Seit Juni 2020 bin ich ehrenamtlicher Diözesanvorstand im BDKJ Aachen.

Wofür ich eintrete

Ich bin überzeugt, dass die katholischen Kinder- und Jugendverbände hervorragende Orte sind, um Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit zu geben, Freiräume eigenverantwortlich zu gestalten, Bildung losgelöst von Leistungsanforderungen zu erfahren, Glaube zur erleben und zu lernen Verantwortung für sich selbst, andere und ihre Umwelt zu übernehmen. Als Teil des BDKJ-Diözesanvorstandes möchte ich mich für die Bewahrung und Unterstützung dieser Möglichkeiten einsetzen und jungen Menschen eine Stimme zu geben, um Kirche und Gesellschaft in ihrem Sinne zu gestalten und zu verändern. Sowohl die Corona-Pandemie als auch der Heute-Bei-Dir-Prozess des Bistums zeigen in meinen Augen aktuell, wie sehr es diese Stimme braucht.

Was ich beim BDKJ mache

Als ehrenamtlicher Diözesanvorsitzender bin ich Teil des Diözesanvorstandes und bringe dort vor allem meine Erfahrung als Ehrenamtler auf den unterschiedlichsten Ebenen in unserem Bistum ein. Darüber hinaus arbeite ich im Vorstand des Diözesanrates mit und übernehme verschiedene Vertretungsaufgaben.
Ich begleite unseren Wahlausschuss und bringe mich in den organisatorischen Bereich der Diözesanstelle ein. Außerdem begleite ich das Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.
Für die DPSG, die J-GCL und die Malteserjugend sowie den Regionalverband Kempen-Viersen bin ich Ansprechpartner.

Kontakt

E-Mail: simon.hinz[at]bdkj-aachen.de