BDKJ-Regionalverband Kempen-Viersen

Hans-Christian Tenberg, regionaler Mitarbeiter, stellt sich vor:

„Erstmals Kontakt zum BDKJ hatte ich während der 72-Stunden-Aktion im Jahr 2013 in Krefeld. Seitdem habe ich mich immer wieder mit dem BDKJ beschäftigt und bin seit 2014 regionaler Mitarbeiter in Krefeld. Verbandlich beheimatet bin ich im BdSJ, bei dem ich seit 2011 Jugendarbeit auf der Vereinsebene betreibe. 2014 wurde ich zum Bezirksjungschützenmeister im BdSJ Krefeld-Willich-Meerbusch gewählt. Über die Möglichkeit, den BDKJ auch in Kempen-Viersen zusätzlich als regionaler Mitarbeiter zu unterstützen, habe ich mich sehr gefreut.“

Kontakt

Der Vorstand des BDKJ-Regionalverbands Kempen-Viersen ist derzeit vakant. Bitte wendet euch  bei Fragen an die BDKJ-Diözesanstelle:
Tel.: 0241 44 63 0
E-Mail: mail[at]bdkj-aachen.de

Vergangene Veranstaltungen und News

02.08.2015 Vernetzungstreffen zur Arbeit mit Geflüchteten

Der Bund deutscher katholischer Jugend (BDKJ) in der Region Kempen-Viersen lud zu einem Vernetzungstreffen zum Thema „Geflüchtete in der Jugendverbandsarbeit“. Wir sind zusammen darüber ins Gespräch kommen, wie geflüchtete Menschen in die Kinder- und Jugendverbandsarbeit in Kempen-Viersen eingebunden werden können. Über die rege Beteiligung und die spannenden Gespräche haben wir uns sehr gefreut.

05.02.2012 Kinderschutzschulung in Viersen

Am 19.01.2012 fand unsere Kinderschutznachschulung im Haus der Regionen in Viersen mit dem Referenten Norbert Engels und 25 Teilnehmer*innen statt. Die nächste Nachschulung ist am 08.02.12 um 19 Uhr im Pfarrheim „Die Brücke“ in Nettetal.

19.01.2012 U28 – Die Zukunft lacht

Von März bis Ende Juni 2011 begleiteten wir mehrere Landtagsabgeordnete im Rahmen des Projektes U28. Bei diesem Projekt geht es darum, dass Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis einschließlich des 27. Lebensjahres gleiche Lebenschancen bekommen.